Zur mobilen Version wechseln »
Bayerns Pferdelandlive.dedlvnetzathleten
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Termin

Das Freispringen - so wird es gemacht, beurteilt und bewertet


in Elmshorn
Das Freispringen ist in der Ausbildung des jungen Pferdes ein wichtiger Baustein. Es dient der Gymnastizierung und trägt bei der Beurteilung vor allem junger Pferde mit Blick auf ihr Potential für den Springsport wesentlich zur Urteilsfindung bei. Beim Freispringen kann das Pferd in seiner Springtechnik sowie in seinem natürlichen, nicht durch die Einwirkung eines Reiters beeinflussten Bewegungs- und Sprungablauf bewertet werden. Daher ist diese Form der Bewertung auch insbesondere in Stuten- und Hengstleistungsprüfungen von großer Bedeutung. Wie das Freispringen korrekt und richtig gemacht, wie es beurteilt und zudem richtig bewertet wird, zeigen der dreifache Olympiamedaillengewinner Herbert Blöcker und die erfolgreichen Springreiter und Turnierrichter Harm Sievers und Peter Schmerling in der PM-Regionaltagung am Samstag, 14. Januar, in der Fritz-Thiedemann-Halle in Elmshorn.

Schlagwörter dieses Termins

freispringen
Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Inhalte hinzufügen

Zum Seitenanfang