Zur mobilen Version wechseln »
Bayerns Pferdelandlive.dedlvnetzathleten
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Verletzung am Torso

Beitrag vom Autor bearbeitet am 07.03.18 um 20:01 Uhr.
@ fuchsjaegerin #
Jagerin ich glaub du musst dir was anderes überlegen , denn ich denke mal es soll ja was besonderes sein . Karotten kriegen die fast ganzjährig , z Z Morgens u Abends je eine Kartoffelgabel voll (glaube Forke heisst das bei euch ) , die schaffens schon fast nicht mehr . Wobei die schon warten darauf . Hier sieht man auch grosse Unterschiede im Fressen , die einen haben nach ner Std noch nicht aufgefressen , unser Staubsauger hat die rucki zucki weggesaugt !

Hatte mal vor längerer zeit Gehaltsrüben angebaut , extra f die Pferde . Ich hatte ne riesen Vor-Freude.

Dann gefüttert und siehe da , die Begeisterung hielt sich in Grenzen . Teils wurden sie ganz verschmäht .
Hab dann nach paar Wochen wieder aufgehört damit , ich konnte es nimmer sehen .

Meine Vermutung , die waren zu hart und zu gross . Das muss ja richtig ins Zahnfleisch reinziehen , ich denke die hatten da Schmerzen .
Hab die dann an einen Milchbauern ins Chiemgau verkauft , der hatte ne riesen Freud damit .
Keinen "Hund" zum jagen tragen !
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 09.03.18 um 10:01 Uhr.
@ Kasparow #
der hatte ein stärkeres Gebiss als die Pferde
Du hättest die Rüben schnitzeln sollen

als Alternative schlage ich süße Äpfel vor - aber nicht im Ganzen von wegen stecken bleiben im Hals
'n Kanten Brot nimmt manches Hottehüh auch dankbar entgegen.
Zuckerstückchen mit denen wir Großvaters Pferde erfreut haben sollen ja nicht mehr so richtig gesund sein

p.s.
wie kennen beide:
die Forke hat spitze Zinken, und die Kartoffelgabel stumpfe bezw. einen kleinen Knubbel anstelle der Spitze - aus naheliegenden Gründen
1
 
@ fuchsjaegerin #
fuchsjaegerin schrieb:

der hatte ein stärkeres Gebiss als die Pferde
Du hättest die Rüben schnitzeln sollen

als Alternative schlage ich süße Äpfel vor - aber nicht im Ganzen von wegen stecken bleiben im Hals
'n Kanten Brot nimmt manches Hottehüh auch dankbar entgegen.
Zuckerstückchen mit denen wir Großvaters Pferde erfreut haben sollen ja nicht mehr so richtig gesund sein


ja klaro

Schnitzler hatte ich keinen mehr .

Apfelgebiet ist hier nicht , und wenn wer welche hat , dann so saure , dass es einem das T -shirt in den Allerwertesten zieht .

Backwaren sollst auch nicht (viel) füttern wg des Klebers . kommt aber auch jede Woche ein Sack voll unbestellt.

Zucker hab ich noch nie gegeben , nicht mal in meinen Tee gibts das .
Keinen "Hund" zum jagen tragen !
0
 
@ Kasparow #
so'n Rübenhäcksler ist gut - in Ermangelung eines solchen geht's vielleicht auch mit'm Thermomix
das wunderliche Gerät soll doch einfach ALLES können - dauert dannn nur von wegen der Größe

wenn bei uns was so richtig sauer ist, sagen wir " das zieht einem alle Löcher in den Socken zu" -
aber Eures mit dem T-Shirt find ich auch gut

in den Tee gehört allenfalls Kluntje (dicker Kandisbrocken)
0
 
@ fuchsjaegerin #
Mach n halben Löffel Zucker , oder n Stück Kandis rein ........... und ich lass nen stehen . mag ich einfach nicht, s einzige in die Erdbeermilch kommt etwas Zucker .
Keinen "Hund" zum jagen tragen !
0
 
@ Kasparow #
nen richtig starken Schwarztee kann man ohne Kandis fast nicht trinken. Aber nicht umrühren.
ne frische Erdbeermilch ist auch lecker, mit ganz wenig Zucker oder ein paar Tropfen flüssigem Honig
0
 
@ fuchsjaegerin #
fuchsjaegerin schrieb:

nen richtig starken Schwarztee kann man ohne Kandis fast nicht trinken. Aber nicht umrühren.
ne frische Erdbeermilch ist auch lecker, mit ganz wenig Zucker oder ein paar Tropfen flüssigem Honig


Probiere es mal mit den Kandis im Mund und trink den Tee dazu.
0
 
@ Fauli #
da verbrennt man sich so leicht die Schxxxxe
lieber Kandis in die Tasse und den ganz heißen Tee draufgießen - dann kannst es knistern hören und genießen von herb nach süß
0
 
@ fuchsjaegerin #
fuchsjaegerin schrieb:

da verbrennt man sich so leicht die Schxxxxe
lieber Kandis in die Tasse und den ganz heißen Tee draufgießen - dann kannst es knistern hören und genießen von herb nach süß



aber nur wenn nicht umgerührt wird...

Totsünde bei der ostfriesischen Teezeremonie...
Doc Dörnfeld, Tierarzt in Schwaben
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 08.03.18 um 17:13 Uhr.
@ Viehdokter #
NEE - die Todsünde ist genau das Umrühren und nicht Abwarten-können
0
 
Werde Mitglied der Community Pferde und Reiten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang