Zur mobilen Version wechseln »
Bayerns Pferdelandlive.dedlvnetzathleten
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Sehr altes Pony/Pferd

@ Fenja #
Granni hat kein Cushing..... und durchtrittig darf er mit fast 40 ja auch sein.
Du musst nicht tanzen, aber beweg dein Herz!!
0
 
@ Susanne1 #
Susanne1 schrieb:
........... und durchtrittig darf er mit fast 40 ja auch sein.

wenn da immer die ganze Familie gleichzeitig draufgesessen hat dann ist das kllar
Keinen "Hund" zum jagen tragen !
0
 
#
nee, meiner geht das auch so mit der Durchtrittigkeit... am Ende überleben nur die kompakten Dicken, nicht die langbeinigen!!
0
 
#
Altes Pferd - was nun?

Hier haben wir übrigens auch schon mal über alte Pferde geschrieben!!
Du musst nicht tanzen, aber beweg dein Herz!!
0
 
#
Das alte Pferd.....  Dieses alte Pferd...
Das alte Pferd ist doch sehr speziell. Als Urlaubsvertretung für die Freundin meines Sohnes wird mir das grad sehr bewusst.
Du musst nicht tanzen, aber beweg dein Herz!!
0
 
@ Susanne1 #
Susanne1 schrieb:

Das alte Pferd ist doch sehr speziell. (...)

Werden wir nicht alle im Alter "speziell"? Also dürfen das auch die Pferde!
Hat der Jäger nix geschossen,
hat er dennoch frische Luft genossen!
2
 
@ FarmFritz #
Ganz unbestritten!! 👍👍
Du musst nicht tanzen, aber beweg dein Herz!!
1
 
#
Hallo Susanne,

ich habe gelernt, dass alte Tiere im Sommer sterben. Bei mir verhält es sich bisher tatsächlich so, dass meine ältesten Ponys im Winter zwar magerer werden, sie im Sommer aber viel mehr mit den klimatischen Verhältnissen zu kämpfen haben.

Habe jetzt eine 30jährige, die total schwächelt. Sie will überhaupt nicht mehr auf die Koppel, sondern im kühlen Stall bleiben. Da frisst sie dann auch besser.

Bekannte von mir behaupten, alte Menschen sterben eher im Winter, weil das so ein trauriger Monat sei. Komischerweise kann ich das auch bestätigen aus meinem Umfeld...

Jedenfalls fand ich es immer beruhigend, wenn alte Tiere im Sommer so schwach waren, dass sie eingeschläfert werden mussten - und nicht durch Krankheiten im Winter (Husten/Kolik etc.) elendig eingegangen sind!

LG
2
 
#
Ach so, zum Thema 'speziell': Unser 40jähriger ging zeitlebens durch E-Zäune und konnte Tore öffnen. Nun ist es so, dass er sich weigert, aus der Bütt zu saufen, wenn er Koppelgang hat. Da steht er dann und wartet, bis das mal irgendwer schnallt, dass er aus einem Eimer nicht so nah am Zaun trinken möchte. Er wirkt dann so, als hätte er größten Respekt vor dem E-Zaun bekommen!

Wenn es ihn aber überkommt, geht er neben der Bütt unter dem E-Zaun durch und wartet vor der Stalltür, mit Bitte um Einlass... Da stehe ich dann manchmal und frage mich, was in ihm vorgeht... Oder vermutet er in der Bütt Krokodile???

3
 
@ Fenja #
Was ist ne Bütt ?

Badewanne ? Trog ? Eimer ? Fass ?
Keinen "Hund" zum jagen tragen !
0
 
Werde Mitglied der Community Pferde und Reiten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang