Zur mobilen Version wechseln »
Bayerns Pferdelandlive.dedlvnetzathleten
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Geschichten von Euren Pferden

#
Es gibt entgegen den Behauptungen der Zuchtverbände sehr viele Pferde, die spätreif sind. Nicht nur körperlich, sondern vor allem im Kopf .
Wenn man die Zeit hat und den Mut, warum nicht? Ich finds cool, daß Ihr Crispy eine Chance gegeben habt. Viel Spaß mit ihm. Und die schönsten Pferde sind leider oft nicht die einfachsten!!!
2
 
@ maramay #
maramay schrieb:

Es gibt entgegen den Behauptungen der Zuchtverbände sehr viele Pferde, die spätreif sind. Nicht nur körperlich, sondern vor allem im Kopf .
Wenn man die Zeit hat und den Mut, warum nicht? Ich finds cool, daß Ihr Crispy eine Chance gegeben habt. Viel Spaß mit ihm. Und die schönsten Pferde sind leider oft nicht die einfachsten!!!

oh ja, wie Recht du hast! Aber man lernt mit seinen Aufgaben - oder wie heißt es so schön?

lg zaubermaus
0
 
#
Amy 2 Wochen alt Wer wird denn gleich in die Luft gehn??? Amy im Regen
So, da das miese Wetter jetzt die Zeit hergibt: Amy

Wer träumt nicht davon, wenn er schon eine eigene Stute mit Papieren hat und nen super Charakter auch daraus ein eigenes Fohlen zu ziehen?
Ich hatte damals, als Liena fünf war, mich auf die Suche nach nem passenden Hengst gemacht...
Bin dann bei uns im 15 Km Umkreis fündig geworden und habe Liena dann mit entscheiden lassen.
Für mich war wichtig, dass der Inzuchtfaktor nicht zu hoch ist und der Hengst nen hübschen Kopf hat.
Bei einem Hengsthalter sind wir dann am We hingeritten und Liena hat sich dann von drei Hengsten die zur Auswahl standen den Mark ausgesucht. Sind dann nach dem Natursprung wieder nach Hause geritten und Liena wusste dann beim nächsten Mal den Weg schon alleine
Drei Wochen vor Termin habe ich dann mitten in der Nacht nen Anruf bekommen, dass das Fohlen da ist.
Hatte mich gefragt, wie die Stallbesitzer das denn überhaupt mit bekommen haben?!
"Naja, das war nicht zu überhören, meine Frau wollte, das ich gucken gehe, was da war klapperte und schepperte im Pferdestall."
Meine Pferde waren früher in nem umgebauten Kuhstall und klein Amy, die da dann auch noch keinen Namen hatte, passte locker durch die Stangen und hatte schon die Schiebkarre umgeworfen!
Alles war auch gut gelaufen, Amy began zu trinken und Liena kümmerte sich sehr gut.
Als wir dann fünf Wochen später auf Fohlenschau waren, fragte jeder, ob die Kleine denn überhaupt schon zwei Wochen alt ist. Ehrlich gesagt, hatte ich die erste Zeit auch Angst, ob sie es wohl schafft, da sie wirklich sehr zierlich war, man konnte beim Rücken fast jeden Wirbel merken. Aber sie war auch voller Lebenswillen. Amy hatte sogar gleich eine Fohlenprämie bekommen, damit hatte ich gar nicht gerechnet!
Da ich auf dem Hof vorher schon viele Fohlen mit begleiten durfte beim Groß werden, hatte ich es mir mit Amy auch sehr einfach vorgestellt, wurde dann aber eines besseren belehrt...
Halfter anlegen war am Anfang schon das Problem, dass ich gar nicht so ein kleines finden konnte...
Dann musste erstmal ein Shetty-Fohlen-Halfter her und Amy wollte davon absolut nix wissen, er war ein Kampf. Eine sehr starke Persönlichkeit, die ich aber nie mit Gewalt erziehen wollte.
Führen von der Herde weg war auch immer eine tickende Zeitbombe, man musste sich sehr konzentrieren!
Aber wenn ich sehe, was ich in den sechs Jahren schon alles mit ihr hinbekommen habe, bin ich sehr froh, sie nicht verkauft zu haben! Ich hatte damals nicht viel Unterstützung, jeder meinte ich solle sie doch verkaufen, aber ein nicht so einfaches Pferd zu verkaufen, das noch nicht wirklich was kann? Wie geht denn da jemand fremdes mit um?
Das mein Pferd jetzt beim Putzen 100% still steht hat mich Jahre gekostet und Nerven, aber wenn ich sehe wie harmonisch es jetzt ist und sie auch immer mit will wenn ich da bin, ohne in meinen Bereich zu drängeln, super toll.
Ich hoffe, wir haben noch viele Jahre Spaß zusammen!

"Stark zu sein bedeutet nicht, nie zu fallen, sondern immer wieder aufzustehen."
3
 
Werde Mitglied der Community Pferde und Reiten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang