Zur mobilen Version wechseln »
Bayerns Pferdelandlive.dedlvnetzathleten
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Reitbeteiligung bzw. Zweitreiter

« zurück 1 ... 4 5 6
Beitrag bearbeitet von Mim am 23.04.10 um 10:33 Uhr.
#
Kasparow,

die Pferde tun mir eigentlich nur leid, denn sie werden "emotional mißbraucht", an sie wird eine hohe Erwartung gestellt und wenn dann eine "Ent-täuschung" kommt (weil das Pferd die erhoffte Beziehung/Bestätigung nicht erfüllen kann) schrieb schon Freiher von Knigge "und Gott bewahre mich vor der Rache eines unehrenhaften Weibes" und dann kommen Schlaufzügel, Bereiter, Abstellen in der Box (weil ja kein andere das Pferd reiten können darf...)

Und ein Pferd/ehirn hat ja keine Wahl, es lernt immer, leider auch die unerwünschten Dinge und die kann man nicht mehr löschen, sondern nur positive wieder drüberlegen.

Andersherum lassen auch manche Männer Überlegenheits/Dominierungsgeschichten gut am Pferd aus "wehe du spurst nicht". So eine Stute hatte ich dann, wo ich mit 14 einen Hufkurs machte, weil der Gaul keinen Mann an sich ranlies, noch Jahre später vor einem (echten!) Strohhalm (statt Gerte) Panik hatte, Impfen "durfte" ich dann auch schon als Jugendliche weil der TA nur noch mit Nasenbremse ... .

Die Kunst im richtigen Moment das richtige zu betrafen - ist genau so anspruchsvoll wie das richtige zu loben, oder?

Gruß Mim
1
 
Beitrag vom Moderationsteam bearbeitet am 29.07.17 um 20:00 Uhr.
@ katzenfutter #
katzenfutter schrieb:

Viele lehnen die RBs aus prinzipiellen Erwägungen ab.Meine Frau beispielsweise.
Ich würde immer wollen-Sie nie

........

Aber wo sind gute RB´s zu finden?

Edit: Zitat kenntlich gemacht
0
 
@ KaffeePott1 #
Die sind so selten wie Edelsteine !

Die , die Guten haben selbst Pferde-. Da kann man höchstens mal ei ne erwischen die schon Pferde hatte und sich keine mehr leisten mag .
Mag noch andere Konstellationen geben , ich für meinen Teil hab das aufgegeben . Immer dann wenn man eine ausgebildet und geformt hat , dann sind die weg , Lover/Umzug /andere Prios usw . Andere halten gar nicht erst durch .
Keinen "Hund" zum jagen tragen !
3
 
@ KaffeePott1 #
Gute RB's sind echt schwer zu finden, leider.
Ich habe es aufgegeben.

Aber ich wünsche dir viel Erfolg und starke Nerven bei der Suche!

Ich hatte zu Lehrzeiten auch eine RB auf einem Hafi, zu der Besitzerin habe ich auch noch guten Kontakt

LG
0
 
@ Kasparow #
Kasparow schrieb:

Die sind so selten wie Edelsteine !

Die , die Guten haben selbst Pferde-. Da kann man höchstens mal ei ne erwischen die schon Pferde hatte und sich keine mehr leisten mag .
Mag noch andere Konstellationen geben , ich für meinen Teil hab das aufgegeben . Immer dann wenn man eine ausgebildet und geformt hat , dann sind die weg , Lover/Umzug /andere Prios usw . Andere halten gar nicht erst durch .


Wie mit vielen anderen Azubis/nen auch
2
 
« zurück 1 ... 4 5 6
Werde Mitglied der Community Pferde und Reiten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang